Skalen des permOt

Durch die Integration verschiedener Persönlichkeitskonzepte eröffnet permOt eine mehrperspektivische Betrachtung individueller Persönlichkeit.

Ihr permOt Testergebnis visualisiert folgende Skalen:

  • Die Metafaktoren der Persönlichkeit: Stabilität und Plastizität
    • Die Big Five der Persönlichkeit
      • Die 10 Persönlichkeitsfaktoren (10PF)
        • Die Grundmotive
          • Die differenzierten internalen und externalen Leistungsmotivationen
          • Das Wertschätzungsprofil
          • Das Berufsprofil

          Die Metafaktoren, Big Five und 10 Persönlichkeitsfaktoren

          Die allgemeinen Skalen zur Persönlichkeit gründen auf dem Konzept der Big Five der Persönlichkeit (Costa und McCrea). Hierarchisch angeordnet lassen sich diese in die beiden übergeordneten Metafaktoren ‘Stabilität‘ und ‘Plastizität‘ zusammenfassen (DeYoung et al., 2002). Nach unten lassen sich die Big Five Faktoren in je zwei Subfaktoren und damit ‘10 Persönlichkeitsfaktoren‘ aufschlüsseln (DeYoung et al., 2007).

          Die Grundmotive

          Die Grundmotive des permOt übernehmen die motivationalen Anteile der Riemannschen Persönlichkeitstypologie aus der Annäherungsperspektive (Riemann, 1978).

          Die differenzierten Leistungsmotivationen

          Die differenzierten Leistungsmotivationen des permOt weisen die Werte internaler und externaler Wirksamkeitserwartung, Verantwortung und Initiative aus (Seiler, 2018).

          Die Skalen zur Wertschätzung

          Die sich an Chapman (2000) orientierenden Skalen zur Wertschätzung veranschaulichen, auf welchen Kanälen Personen ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen und was sie ihrerseits als wertschätzend empfinden.

          Die Skalen zum Berufsprofil

          Die Skalenwerte zum Berufsprofil nehmen Bezug auf das 6-gliedrige Modell von Holland (1985).

          Beruf

          Die Skalen zum Berufsprofil

          permOt unterstützt Sie in Ihrer Studien- oder Berufswahl, in Ihrer Karriereplanung und bei sonstigen Fragen beruflicher Entwicklungen. Er gibt wichtige Impulse bei Fragestellungen, wie

          • welcher Ausbildungsberuf/ welcher Studiengang entspricht mir?
          • wie kann ich mich beruflich am besten positionieren?
          • in welche Richtung soll oder kann ich mich beruflich weiterentwickeln?

          RIASEC Code

          Die Ermittlung der RIASEC Codes (Holland, 1985) ist eine hilfreiche und gängige Herangehensweise in der Berufsberatung. Hierbei werden aus den Antworten spezieller Fragebögen die Interessen und Neigungen in Form von Codes erfasst, denen in einschlägigen Literaturquellen oder in Berufsinformationszentren entsprechende Studiengänge oder Berufe zugeordnet werden. permOt errechnet Ihr persönliches RIASEC-Profil.

          Leistungsmotivationen differenziert

          Die Aussagekraft der RIASEC Codes kann durch die Berücksichtigung motivationaler Informationen optimiert werden. Insbesondere die differenzierten Leistungsmotivationen mit den Skalenwerten internaler und externaler Wirksamkeitserwartung, Verantwortung und Initiative können an dieser Stelle richtungsweisende Impulse geben.

          Gezielte Entwicklung

          In einer persönlichen Beratung kann anhand Ihres permOt Testergebnisses Ihre berufliche Situation vor dem Hintergrund Ihrer aktuellen Lebensbezüge reflektiert werden. Auf diese Weise lassen sich angemessene berufliche Ziele formulieren und konkrete Entwicklungsschritte definieren.